Ein Unterschied

Ob man zehn Tage das Haus nicht verlassen will, weil man zu faul ist, eine Buchreihe durchliest, vielleicht wegen eines Serienmarathons, oder seiner Hackerleidenschaft,

oder das Haus nicht verlassen darf, wegen einer Quarantäne oder einer Fußfessel.

Wir lernen gerade den Unterschied zwischen Freiheit und Gefängnis.

Und dass das Gefängnis vor allem aus persönlichen Fühlen, Denken, und Erleben besteht.

Das Gefängnis haben wir also immer dabei.

Glücklich, wer schon die Schlüssel gefunden hat.

 

Verwendete Schlagwörter: , , ,

2 Kommentare zu „Ein Unterschied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*